BEMA CPTb

34° | 44,09
Punkte: 34
Berechnung: 34 x 1.2969 = 44,09
Parodontien
Titel
Chirurgische Therapie (mehrwurzeliger Zahn)
Beschreibung
Chirurgische Therapie je behandeltem mehrwurzeligen Zahn
Abrechnungsbestimmungen
1. Die Chirurgische Therapie erfolgt im Rahmen eines offenen Vorgehens und umfasst die Lappenoperati (einschließlich Naht und/oder Schleimhautverbände) sowie das supra- und subgingivale Debridement.

2. Der Chirurgischen Therapie hat ein geschlossenes Vorgehen im Rahmen der Antiinfektiösen Therapie vorauszugehen. Die zahnmedizinische Notwendigkeit für ein offenes Vorgehen kann für Parodontien angezeigt sein, bei denen im Rahmen der Befundevaluation eine Sondierungstiefe von 6 mm oder mehr gemessen wird.

3. Mit der Leistung nach Nr. CPT sind während oder unmittelbar danach erbrachte Leistungen nach den Nrn. 105,107 und 107 a abgegolten.
Quelle und Disclaimer
BEMA PDF ↗ | Letzte Aktualisierung der Ansicht 29.06.2024 | Berechnung der Euro-Beträge ohne Gewähr. Berechnung mit gemittelten Vergütungswerten der deutschen Krankenkassen von 2024.
Verbesserung vorschlagen
Gefällt mir
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.